Warum Minimalismus und Nachhaltigkeit zusammen gehören

Nachhaltigkeit Minimalismus

 

Minimalismus und Nachhaltigkeit

- Wie passt das zusammen?

Auf vielen Minimalismus-Blogs findet man ebenso Inhalte über Nachhaltigkeit. Beispielsweise sind Plastikreduzierung, Müllvermeidung, nachhaltige Entsorgung von Ausgemistetem und Konsumverzicht immer wieder Thema.

Aber warum ist das so? Die grundlegende Intention von Minimalismus ist doch nicht Naturschutz oder ökologischen Ursprungs, geschweige denn Nachhaltigkeit.

Oder etwa doch?

Weiterlesen

Mindshit -Fasten: Wie Du den Mist im Kopf los wirst

Mindshit Mindshit -

Kopfkino, Gedankenschleifen, das persönliche Jammertal und das permanente Sich-selbst-in-die-Fresse hauen! Auf all das verzichten wir bis Ostern. BÄM!

Aschermittwoch ist ja bekanntlich der Beginn der Fastenzeit. 40 Tage bis Mitte April. Die beste Gelegenheit den Mindshit, der sich leider immer noch all zu häufig einschleicht, loszuwerden.

Das beste daran: Verhalten, was Du 40 Tage durchziehst wird zur Gewohnheit!

Weiterlesen

Nicht ohne mein Smartphone! Nomophobie

NOMOPHOBIENomophobie

- Als ich kürzlich dieses abgefahrene Wort im Zusammenhang mit der Angst vor nicht Erreichbarkeit hörte, klingelten sofort die Alarmglocken…

Wer kennt das nicht?

Alleine dieses mulmige Gefühl aus dem Haus zu gehen ohne 100% zu wissen, dass sich das Smartphone in Deiner Tasche befindet… Und dann obendrein der Schockmoment, der Dich lähmt, wenn Du es wirklich einmal vergessen hast. PANIK! WELTUNTERGANG!

Weiterlesen

Serendipity – Die Gabe, Glück zu erkennen?

Serendipity - Dowgrade Deluxe

Ich bin kürzlich über ein bedenkenswertes Wort gestolpert und habe mich daran fest gedacht: „serendipity“

Es schien englisch zu sein und ich mochte den Wortklang. Die Recherche bei leo.org ergab folgende Übersetzung:

„die Gabe, zufällig glückliche und unerwartete Entdeckungen zu machen“

Ein klangvolles Wort mit einer schönen Bedeutung. :-)

Serendipity ist ebenfalls Weiterlesen